Team > Pia Kronsbein

Abbruch und Hydrogeologie

Studium

2016 – 2020 Bachelorstudium „Georessourcenmanagement“ an der RWTH Aachen University
2020 Bachelorthesis an der RWTH Aachen: „Development of a pyrolysis-based analytical method for the detection of poly(2-ethyl-2-oxazoline) and related watersoluble polymers at trace levels.“
seit 2020 Masterstudium „Engineering Geohazards“ an der RWTH Aachen University
2021 bis 2023 Masterstudium „Umweltingenieurwissenschaften – Vertiefung: Wassermanagement“ an der RWTH Aachen
2023 Masterthesis an der RWTH Aachen: „Occurrence and distribution of organic pollutants in the aqueous and the particulate phase of the Rur River“

Praktische Erfahrungen

2018 – 2019 Praktikum bei der Stiftung „Fundación Chile“ in Santiago de Chile: Mitarbeit an Projekten zu den Themen Bergbauabfälle des Kupfer- und Goldbergbaus, Schadstoffe im Grundwasser sowie Fernerkundungsmethoden zur Sicherung der Stabilität von Tailings und Rückgewinnungsanlagen, teilweise in Kooperation mit dem BGR.
2022 Praktikum am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) am Standort Magdeburg
Department Seenforschung: Wasserqualität von Seen und Talsperren

Bei HYDR.O.

2020 Praktikum bei HYDR.O. GEOLOGEN UND INGENIEURE
seit 2020 Werkstudentin bei HYDR.O. GEOLOGEN UND INGENIEURE: Mitarbeit an Projekten im Bereich Hydrogeologie und Altlasten, Kartographische Darstellungen mit GIS sowie an Förderprojekten des BMBF

Kontakt

Telefon: +49 2 41 / 6 09 02 – 0
E-Mail:   geo [at] geoling [dot] de