Referenzprojekte > Teersee, Duisburg

Sicherung

Im Rahmen der Sanierung des südwestlichen Teilbereichs des Entwicklungsabschnitts 6 A im Landschaftspark Nord in Duisburg wurde ein Altablagerungsbereich, der sogenannte „Teersee“, durch eine Oberflächenabdichtung gesichert. Nach dem Bau einer Dichtwand und dem gescheiterten Versuch einer herkömmlich konstruierten Oberflächenabdichtung wurde HYDR.O. Geologen und Ingenieure von NRW.URBAN GmbH & Co. KG, mit den planungs- und ausführungsbegleitenden Arbeiten sowie mit der geotechnischen und fachgutachterlichen Begleitung der Maßnahme beauftragt. Der „Teersee“ wurde mit einer brückenartigen Stahlbetonkonstruktion überspannt. Die geotechnische Begleitung erfolgte in Kooperation mit Prof. Feiser von der FH Aachen. Die Tragwerksplanung erfolgte durch Prof. J. Güldenpfennig von der RWTH AACHEN UNIVERSITY und das Büro Kempen Krause Ingenieurgesellschaft, Düsseldorf.
Heute erfolgt i.W. noch ein Grundwassermonitoring.

Bearbeitungszeitraum:

seit 2006

Bearbeiter:

Hartwig Reisinger (Projektleitung), Peter Mondry (Planung und Ausschreibung), Simeon Papadopoulos (Fachgutachterliche Begleitung), Claus Weidauer (Grundwassermonitoring)

Auftraggeber:

NRW.URBAN GmbH & Co. KG, Düsseldorf,
Herr Scharfenberg Tel. 0211 / 54 238 498

Fachbehörde:

Stadt Duisburg, Amt für Umwelt und Grün
Herr Ibels Tel. 0203 / 283 28 27