Referenzprojekte > Eisenbahnhafen

Altlastenuntersuchung

Der Eisenbahnhafen in Duisburg-Ruhrort, der seit mehr als 100 Jahren industriell genutzt wurde, wird einer neuen Nutzung zugeführt. Es ist eine Nutzung im Bereich Wohnen und Freizeit im Projekt „Waterfront“ geplant. Im Zusammenhang mit der Aufstellung eines B-Plans wurde HYDR.O. GEOLOGEN UND INGENIEURE mit der Erstellung eines Altlasten-Untersuchungskonzeptes sowie der Durchführung von Altlastenuntersuchungen beauftragt.
Für die geplante Bebauung führten wir außerdem die Baugrunduntersuchungen durch.

Bearbeitungszeitraum:

2007 bis 2014

Bearbeiter:

Claus Weidauer (Altlasten), Peter Mondry (Baugrund), Hartwig Reisinger (Projektleitung)

Auftraggeber:

REPRO Revitalisierungs- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH
Herr Dipl.-Ing. Architekt Burkard Röhm, Tel. 0251 / 162 53 54

Fachbehörde:

Stadt Duisburg, Amt für Umwelt und Grün