Referenzprojekte > Anna-Gelände Alsdorf

Baureifmachung

Auf dem rd. 40 ha großen ehemaligen Gelände der Zeche Anna in Alsdorf bei Aachen werden mehrere Baufelder mit einer Gesamtfläche von rd. 10 ha für eine Folgenutzung, die eine Bebauung mit Einfamilien-Reihenhäusern vorsieht, aufbereitet. Im Rahmen der Baureifmachung wird der Untergrund mittels Bodenaustausch geotechnisch verbessert. Hierbei wird gleichzeitig der Geochemismus überprüft und ggf. werden Maßnahmen zur Sanierung / Entsorgung durchgeführt. In 2011 erfolgte die Baureifmachung und Sanierung einer rd. 12.000 m2 großen Teilfläche, auf der eine Schule errichtet wurde.

HYDR.O. GEOLOGEN UND INGENIEURE wurden von der NRW.URBAN GmbH & Co. KG mit der Planung, der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen sowie der fachgutachterlichen Begleitung der Maßnahmen beauftragt.

Bearbeitungszeitraum:

seit 2005 bis heute

Bearbeiter:

Claus Weidauer (Altlasten, Projektbetreuung), Peter Mondry (Geotechnik)

Auftraggeber:

NRW.URBAN GmbH & Co. KG, Außenstelle Aachen
Herr Möller, Tel. 0241 – 470 19 15